Von Dan im Norden bis nach Eilat im Süden von Israel

Woche 1

Am Sonntag, dem 11. September 2016 fahren wir alle gemeinsam mit dem Bus von Tel Aviv nach Dan im Norden von Israel, wo wir die Wanderung auf dem Israel National Trail beginnen.

Monday

2 WandertagVon “Ein Roim” aus gehen wir Richtung Süden, den Bergkette “Ramim” entlang, bis wir die “Manara” Klippen sehen und das “Ahula” Tal und den “Ahula pool” erreichen.

  • Route: Israel National Trail- "Ein Roim", "Ramim" Bergkette, "Ahula pool", Festung "Yesha"
  • Distanz: 16 KM
  • Schwierigkeitsstufe: Anspruchsvoll
  • Nachtlager: fortress "Yesha"
Tuesday

3 Wandertag– Wir wandern von “Nebi Yesha” aus, das im “Ahula” Tal gelegen ist und wie ein verlassener Palast aussieht und steigen dann auf zum “Keren Naftali” und dann hinunter zum “Dishon” Fluss.

  • Route: Israel National Trail- Festung "Yesha", "Keren Naftali" ,"Dishon" Fluss
  • Distanz: 20 KM
  • Schwierigkeitsstufe: Anspruchsvoll
  • Nachtlager: "Dishon" river.
Thursday

1 WandertagWir schlendern durch die Altstadt von Tel-Dan, gehen dem Fluss “Snir” entlang, besuchen das Dorf “Giladi”, und schlagen unser Nachtlager auf in “Ein Roim”

  • Route: Israel National Trail- "Bet Osishkin", "Tel Dan", "Lish", der Fluss"Snir", das Dorf "Giladi', "Ein Roim
  • Distanz: 
  • Schwierigkeitsstufe: 
  • Nachtlager: 
Thursday

5. Wandertag– Von der Ruine “Humema” weiter zum Berg “Meron”, der mit Wäldern bedeckt ist. Der “Meron”” ist übrigens der zweithöchste Berg in Israel.

  • Route: Israel National Trail - "Meron" Berg.
  • Distanz: 4 KM
  • Schwierigkeitsstufe: Einfach
  • Nachtlager: "Meron" mountain.
Friday

6 Wandertag– Nach dem Abstieg vom “Meron” Berg geht es weiter zum “Amud’ Tal, unterwegs wird die “Ein Tina” Wasseransammlung überquert, dann geht’s motorisiert weiter zum “Hukuk” Strand am See Genezareth.

  • Route: Israel National Trail- "Meron" Berg, "Amud" Tal, "Hukuk" Strand, See Genezareth.
  • Distanz: 19 KM
  • Schwierigkeitsstufe: Anspruchsvoll
  • Nachtlager: "Hukuk" beach.
Wednesday

4 Wandertag– Von der Brücke “Alma” zur alten Windmühle, dann hinunter zum “Tzivon ” Fluss bis zur Ruine von “Humema”.

  • Route:  Israel National Trail- "Nebi Yosha", "Tzivaon" Fluss, "Humema"
  • Distanz: 18 KM
  • Schwierigkeitsstufe: Anspruchsvoll
  • Nachtlager:  "Humema"

Woche 2
Sunday

7. WandertagWanderung vom Hukuk Strand am See Genezareth rein ins Ginosar Tal bis zur Poria Bergkette. Eine fabelhafte Aussicht auf den wunderschönen Berg “Arbel” ist die Belohnung für die Strapazen.

  • Route: Israel National Trail - "Hukuk" Strand, "Switzerland Forest"-Poria
  • Distanz: 18.5 KM
  • Schwierigkeitsstufe: Anspruchsvoll
  • Nachtlager: "Switzerland Forest"-Poria
Monday

8 WandertagSogenanntes Basalt-Gestein begleitet uns, währenddem wir durch Galiläa trekken bis zum Yavniel Gebirge.

  • Route:  Israel National Trail- Poria to Yavniel
  • Distanz: 15.7 KM
  • Schwierigkeitsstufe: Mittel
  • Nachtlager: Yavniel
Tuesday

9 Wandertag Auf- und Abstiege charakterisieren diesen Wandertag zu dem auch die atemberaubende Aussicht auf das Yavniel Tal vor uns gehört. Die “Poria” Gebirgskette, Klippen der Golanhöhen und der Jordan (Fluss) gehören auch zum Tagesprogramm.

  • Route:  Israel National Trail- Yavniel bis zum Kibbutz "Gazit"
  • Distanz: 20.1 KM
  • Schwierigkeitsstufe: Anspruchsvoll
  • Nachtlager: Kibutz "Gazit"
Wednesday

10 Wandertag-Wir streifen durch die Landschaften vom Berg Tabor und Berg Deborah bevor wir den Aufstieg auf den Berg Deborah in Angriff nehmen und biblische Eichenwälder entdecken.

  • Route: Israel National Trail- vom Kibbutz "Gazit" zum Berg Deborah
  • Distanz: 14.2 KM
  • Schwierigkeitsstufe: Anspruchsvoll
  • Nachtlager: Mountain "Deborah"
Thursday

11 Wandertag-Israel National Trail – Wir wandern weiter durch Galiläa und entdecken die Grabstätten von verschiedenen Rabbinern, die Generationen von Juden inspiriert haben mit ihren Lehren.

  • Route: Israel National Trail- Berg "Deborah" bis zum "Alon Ha Galil"
  • Distanz: 17.1 KM
  • Schwierigkeitsstufe: Anspruchsvoll
  • Nachtlager: Alon Ha Galil
Friday

12 WandertagBeim Zippori river finden wir verschiedene Wasserquellen, gehen durch grüne Hügellandschaften und unberührte Wälder – unter anderem Eichen- und Kieferwälder.

  • Route: Von "Alon Ha Galil" bis nach "Shaar ha amakim"
  • Distanz: 27 KM
  • Schwierigkeitsstufe: Anspruchsvoll
  • Nachtlager: Shaar ha amakim